Wie entlaste ich den Chef?

Diese Frage stellen sich weltweit viele Assistentinnen/ Assistenten jeden Tag wieder neu. Gerade in Zeiten wie diesen, wo Veränderung, Hektik, Stress und Terminflut unseren beruflichen Alltag bestimmen.

Die aktuellen Rahmenausbildungspläne zum Assistenten/zur Assistentin können dieser disruptiven Veränderung – wie dieser Wandel gern von wissenschaftlicher Seite bezeichnet wird –  nur bedingt folgen. 


Nicht die Veränderung an sich macht uns Probleme, sondern vielmehr die Geschwindigkeit, mit der sie in unseren beruflichen Alltag einbricht. Ein großer Anteil unserer Arbeitsvorbereitung fußt in der Planbarkeit von Prozessen. 


Und genau hier liegt die Krux. Wenn wir die Zukunft erfolgreich meistern wollen, dann müssen wir zur Quelle der Ordnung und dies ist das Chaos. Hört sich im ersten Moment etwas verrückt an und das ist es auch. Warum?


Weil das Chaos die Geburtsstätte aller Ordnung ist. Es geht um nichts anderes als um das Zulassen. Die Person, die in Zukunft über persönliche Freiräume verfügt - nennen wir sie einfach „stille Reserven“ -  die wird in Zukunft als belastbar eingestuft.


Genau darum geht es in erster Linie bei der Entlastung des Chefs/der Chefin, um das Zutrauen. 


Wir von der NFB Akademie haben uns mit dem Thema der Chefentlastung aktiv auseinander gesetzt. Entstanden ist ein Seminarprogramm mit folgenden Schwerpunkten:


• proaktive Entlastung des Chefs
• sensibler Umgang mit Informationsflut
• effizientes E-Mail Management
• Teambildung und Teamcoaching
• persönlichkeitsorientiertes Zeitmanagement und Reservenbildung
• einfach mehr Zeit und weniger Hektik

Haben wir Interesse geweckt? Wenn ja, dann sollten Sie sich unbedingt über die aktuellen Termine erkundigen!

Kontakt

07841/ 68 168 68
info@n-f-b.de