CHEFTAGE 2018

1988-2018 – 30 Jahre NFB

Vom Handwerk zum Kopfwerk

30 Jahre NFB, ein spannendes Zeitfenster von der Vergangenheit in die Zukunft. Gerade die zunehmende Geschwindigkeit des Wandels erfordert von uns Unternehmern Gelassenheit und Stärke. 


Digitalisierung im Handwerk, Strafzinsen für Geldanlagen und Fachkräftemangel. Wer hätte diese Tatsachen vor zehn Jahren für möglich gehalten? 


Veränderungen nicht nur positiv zu begreifen sondern als Chance zu nutzen spornt uns als Vorstand des NFB an, auch im 30. Jahr unseres Bestehens mit Ihnen zusammen Antworten auf die wichtigen und spannenden Fragen unserer Zeit zu finden. 


Prof. Dr. Wolfgang Kuhn spricht über die Zukunft des Geldes, denn bekanntlich ist ohne Moos nichts los. Gemeinsam mit unseren Partnern Caparol, CMS und MEGA werden wir über die Herausforderungen der Zukunft diskutieren und Lösungswege aufzeigen.

 
Frau Dr. Viola Neu von der Konrad-Adenauer-Stiftung wagt mit uns einen Blick hinter die Kulissen der politischen Willensbildung. „Quo Vadis Deutschland“ lautet das Thema.

 
Frau Dr. Eva Brandt nimmt uns mit auf eine farbige Reise durch unsere verfügbare Zeit. Sie verbindet dabei auf sehr spannende Art und Weise unsere Biostruktur mit der inneren Uhr jedes Einzelnen von uns. 


Unser Mitglied Nicolas Hött aus Trier zeigt im Rahmen seiner Tätigkeit auf, wie die digitalen Medien in Zukunft die Kundengewinnung verändern werden.
Noch nie war Zukunft so spannend wie heute. Kommen Sie nach Hamburg, an die Quelle des NFB, und feiern Sie mit uns das 30-jährige Bestehen unseres Netzwerkes.

Programm:

Mittwoch, 24. Januar 2018

19:00 Uhr Jubiläumsdinner im Panoramadeck (Emporio Tower) Abfahrt Busshuttle um 18.30 Uhr am Hotel Reichshof

Donnerstag, 25. Januar 2018

10:00 Uhr Begrüßung durch Rainer Stromberg, Vorstandsvorsitzender NFB Grußworte von Jochen Olbert, Geschäftsführender Direktor der Hilti Deutschland AG
10:15 – 11:15 Uhr Die Zukunft der Banken - Wie sicher ist unser Geld?

Prof. Dr. Wolfgang Kuhn, Sprecher des Vorstandes Südwestbank
11:15 – 12:00 Uhr Medien im Umbruch? - Journalismus in Zeiten von „Lügenpresse“ und Social Media

Dennis Schneider, Journalist und Pressesprecher
12:00 – 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 – 15:30 Uhr Hart und farbig – Podiumsdiskussion über die künftige Entwicklung unserer Branche

Teilnehmer: Guido Cruysen (Caparol), Klaus Kulke (CMS), Volker König (MEGA), Rainer Stromberg (NFB)

Diskussionsleiter: Mathias Bucksteeg, Hauptgeschäftsführer im Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz
15:30 – 16:00 Uhr Kaffee- und Telefonpause
16:00 – 18:00 Uhr NFB Intern – Mitgliederversammlung
ab 19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Hotel

Freitag, 26. Januar 2018

07:30 – 08:30 Uhr Gemeinsames Frühstück
08:30 – 09:30 Uhr Quo Vadis Deutschland? - Zukunftsweisende Politik im Herzen von Europa

Dr. Viola Neu, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
09:30 – 10:00 Uhr Kundschaft per App - Wie die Digitalisierung unseren Verkauf revolutioniert

Nicolas Hött, Geschäftsführer Maler Hött GmbH und NFB Mitglied
10:00 – 10:30 Uhr Kaffee- und Telefonpause
10:30 – 12:00 Uhr Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit

Sie haben die Wahl: Brandschutz oder Bohren
12:00 Uhr gemeinsames Mittagessen
danach Heimreise

Anmeldung:

Bitte das Anmeldeformular 2018 an:
NFB Bundesgeschäftsstelle
Fax: 07841 / 68 168-88

Hotel:

Reichshof Hamburg
Kirchenallee 34-36 
20099 Hamburg


Tagungsgebühr:

Die Tagungsgebühr für Nicht-NFB-Mitglieder beträgt inkl. Bewirtung und aller Tagungsunterlagen 450,00 Euro. 


Die Teilnehmerzahl für NFB-Mitglieder ist auf zwei Personen pro Unternehmen begrenzt. Es wird eine Tagungspauschale von 100,00 Euro pro Person berechnet.

Der Anmeldeschluss ist der 5. Januar 2018

Kontakt

07841/ 68 168 68
info@n-f-b.de