Assistentinnen-Seminar

03.04.2019

vom 20. bis 21. März 2019 im Schloßhotel Wilhelmshöhe in Kassel war ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der NFB-Akademie.

Sechzehn Assistentinnen aus den NFB-Mitgliedsbetrieben und einem Gastbetrieb aus Fürstenfeldbruck waren von den Seminarinhalten und Referenten begeister, wie die Bewertung zeigt.

NFB Bewertungsbogen AS19

Unsere Referenten im Überblick:

Elke Fritze

Elke Fritze

ist ein wirklicher Profi, wenn es darum geht, als Assistentin ihren Job gut zu machen. Sie ist mit Leidenschaft bei der Arbeit. Sie lenkt die Geschicke ohne dabei zu dominant zu wirken. Elke Fritze lässt Sie im Seminar über ihre Schulter schauen, denn ihr ist bewusst, dass wir Erfahrungen nicht lehren können. Umso wichtiger ist deshalb der gedankliche Austausch mit Gleichgesinnten.

 
Dunja Schenk

Dunja Schenk

war 13 Jahre bei einem Großkonzern angestellt. Während ihrer Tätigkeit als Assistentin der Geschäftsführung und später im Personalbereich, hat sie viel über die Strukturen eines Unternehmens erfahren und welche Schwierigkeiten damit verbunden sind. Der Druck, der in der heutigen „höher-schneller-weiter“-Zeit auf Führungskräften und Mitarbeitern lastet, ist enorm. Dies führt zu einer hohen Stressbelastung und nicht selten auch zu einem Burnout. 
Da sie dadurch weiß, wie sich dieses Hamsterrad von innen anfühlt, hilft sie heute beiden Seiten: Sie unterstützt Unternehmer und Führungskräfte dabei, die Effizienz der internen Abläufe zu steigern, ohne dass die Mitarbeiterzufriedenheit darunter leidet. Zum anderen hilft sie einzelnen Personen, einen Weg aus ihrem Hamsterrad zu finden und mit einem guten Selbstmanagement erfolgreich und glücklich ihre Ziele zu erreichen.

 

Die Skripte der Referenten finden unsere Mitglieder im Mitgliederbereich-Akademie.

Kontakt

07841/ 68 168 68
info@n-f-b.de